Warenkorb

Küchenblock

Kompakt und funktional - der Küchenblock


Wenn Sie in einem kleinen Haushalt wohnen, gestaltet sich die Unterbringung einer Küche inklusive Herd, Kühlschrank, Geschirrspüler und weiterer Gerätschaften oft als schwierig. Ein Küchenblock könnte hier die Lösung sein, denn er vereint alle wichtigen Elemente einer Küche.

Ein komplett zusammengestellter Küchenblock enthält Ober- und Unterschränke, sowie alle erforderlichen Elektrogeräte und die Spüle. Obwohl alles vorkonfiguriert ist, gibt es Küchenblöcke in verschiedenen Ausführungen, die an Ihre Küche anpassbar sind.

In einer kleinen Singleküche würde man höchstwahrscheinlich die Variante der kleinen, sehr kompakten Küchenzeile wählen. In diesem Fall sind alle Komponenten gerade nebeneinander angeordnet. Winkelküchen oder L-Küchenblöcke haben eine lange und eine kürzere Seite, die über zwei Wände verlaufen. Achtung! Häufig werden Küchenblöcke mit Kücheninseln verwechselt.

Die Vorteile des Küchenblocks

Im Gegensatz zu individuell geplanten Einbauküchen sind Küchenblöcke kostengünstiger. Oftmals sind in den für die Küchenblöcke veranschlagten Preisen auch die E-Geräte mit inbegriffen. Ein Küchenblock hat den Vorteil, dass er schnell geplant werden kann, denn hierfür sind nur wenige Eckdaten des Raumes und der Anschlüsse nötig.

Sie müssen nicht erst aus unzähligen Kombinationsmöglichkeiten wählen, sondern können auf fest vorkonfigurierte Bausteine zurückgreifen. Trotzdem haben Sie die Möglichkeit, sich für eine von vielen verschiedenen Varianten zu entscheiden, so dass Ihre räumlichen Gegebenheiten auch beim Kauf eines Küchenblocks berücksichtigt werden.

Durch ein individuelles Design der Fronten können Sie Ihrem Küchenblock eine persönliche Note verleihen.
Weiße Küche

Nachteile von Küchenblöcken

Die Planung eines Küchenblocks lässt diesbezüglich weniger Freiheiten. Sie erhalten eine komplette Küche, bei der viele Elemente bereits vorkonfiguriert sind. Die Auswahl an entsprechenden Elektrogeräten, an Materialien, Formen, Farben oder Qualitäten ist dadurch leicht eingeschränkt.

Dennoch gibt es in vielen Fällen die Möglichkeit, einen Küchenblock zu individualisieren, zum Beispiel durch die Auswahl verschiedener Küchenfronten oder Arbeitsplatten.
Küche mit grauer Front

Platzwunder Küchenblock

Besonders knifflig bei einer kleinen Wohnung gestaltet sich die Möblierung des Küchenbereichs. Entweder ist nur eine sehr kleine Küchennische vorhanden oder der Kochbereich ist direkt in das Wohnzimmer integriert. Demzufolge muss die Miniküche optisch etwas hermachen und auf kleinstem Raum alles Wichtige beinhalten.

Unsere verschiedenen Küchenblockmodelle passen sich an jede Wohnsituation an und sind in Ihrer Farbgestaltung variabel. Küchenblöcke gibt es als komplette Küchenzeilemit Elektroherd, Spüle und Dunstabzugshaube.
Sollten die Elektrogeräte schon vorhanden sein, können Sie bei uns natürlich auch Küchenblöcke ohne technische Ausstattung erwerben. Küchenblöcke bekommen Sie genau wie Einbauküchen und alle anderen Bauarten in verschiedenen Designs und Stilen.

Die Küche um den Küchenblock

Die meisten kleinen Küchenräume bieten nicht genügend Platz für einen Esstisch und diverse Stühle. Auch wenn man nicht oft zu Hause kocht und isst, benötigt man doch zu der ein oder anderen Gelegenheit ein paar mehr Sitzmöglichkeiten. Hier können ein ausziehbarer Tisch sowie einige klappbare Stühle die ideale Lösung sein.

Ein Tresen oder ein stylischer Stehtisch inklusive Barhockern finden auch in einer Miniküche Platz und sind ein echter Blickfang, an dem zum Beispiel Paare ganz einfach ihre Mahlzeiten miteinander einnehmen können.

Verwechslung mit Kücheninseln

Wie bereits erwähnt, werden Kücheninseln (oder Kochinseln) oft mit Küchenblöcken verwechselt. Kücheninseln sind kompakte Küchenmöbel, die meistens die Kochstelle und zuweilen auch die Spüle beherbergen. Als besonderen Vorteil bieten sie eine große Arbeitsplatte und viel Stauraum für Kochutensilien. So können umständliche Arbeitswege vermieden werden.

Die Nachrüstung einer Küche mit einer Kochinsel ist meistens kompliziert, da die Anschlüsse dafür nicht wie bei einem Küchenblock an der Wand, sondern mitten im Raum liegen müssen. Allerdings gibt es auch Inseln, die nur als Arbeitsfläche und Tresen verwendet werden.

Erweiterung des Küchenblocks


Sollte sich die Lebenssituation und somit der Wohnraum für den Küchenblockbesitzer einmal ändern, ist diese kleine Kücheneinheit sehr einfach zu erweitern. Wie bei einer Modulküche können viele weitere Küchenelemente die Möblierung komplettieren und somit die Kücheneinrichtung einem größeren Platzangebot angepasst werden.

Unsere kompetenten Küchenberater in einem Höffner Standort in Ihrer Nähe informieren Sie zu all Ihren Anliegen in puncto Erweiterung Ihres Küchenblocks.
  • Sofas
  • Stühle
  • Tische
  • Betten
  • Lampen
  • Schränke
  • Für Sie zusammengefasst

    Um die Funktion der Seite zu verbessern, werden Cookies verwendet. Wenn Sie die Nutzung dieser Seite fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Höffner.

    ×