Suchen
22x vor OrtStandorte
Wunschliste
Warenkorb0Artikel

Der Leckerbissen des Monats

Feldsalat mit kandierten Walnüssen, Ziegenkäsetalern und Granatapfel-Vinaigrette

Fit und gesund das neue Jahr beginnen! Nach Gans und Knödeln im Dezember, kann es im Januar ruhig etwas leichter auf dem Teller zugehen. Und weil es im Neujahrtrubel oft etwas hektisch ist, hat sich Ariane von ari_goes_to_wonderland einen zeitsparenden, leckeren und vegetarischen Salat überlegt, der drei Komponenten vereint: Süß, herzhaft und fruchtig. Die Grundlage bildet ein frischer Feldsalat, der mit leckerem Ziegenkäse und Orangen sowie Granatapfelvinaigrette und –kernen ergänzt wird. Die süßliche Note geben die kandierten Walnüsse. Und schwupps: Haben Sie einen bunten und knackigen Salat auf dem Teller!

Zutaten für den Salat:

150 g Feldsalat
60 g Walnusskerne
2 EL Zucker
1 Granatapfel
1-2 Orangen
1 Ziegenkäserolle
flüssiger Honig
ca. 12 Walnusskernhälften

Zutaten für die Granatapfel-Vinaigrette:

1 Granatapfel
2 EL Olivenöl
1 1/2 EL Rotweinessig
1 TL Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Zuerst waschen und putzen Sie den Feldsalat gründlich und stellen ihn zum Abtropfen beiseite. Der Backofen kann dann auf 200 Grad vorgeheizt werden.

Währenddessen hacken Sie die Walnüsse klein und rösten diese in einer Pfanne nur leicht an, die Pfanne darf nicht zu heiß werden. Nun unter ständigem Rühren Zucker hinzugeben und die Nüsse kandieren. Sobald der Zucker sich vollständig aufgelöst hat und karamellisiert ist, die Nüsse aus der Pfanne nehmen, auf einem Backpapier ausbreiten und auskühlen lassen.

Kommen wir nun zum fruchtigen Teil. Die Orange halbieren Sie am besten längs und schneiden sie in Stücke. Dann wird diese, wie auf dem Bild unten, filetiert. So das zum größten Teil das reine Fruchtfleisch übrig bleibt. Anschließend den Granatapfel auseinanderschneiden und die Kerne herauslösen.


Arianes Tipp: Zum Entkernen des Granatapfels, eine Schüssel mit Wasser füllen und die Kerne unter dem Wasser aus der Schale lösen, so entstehen keine roten Spritzer!


Jetzt nehmen Sie sich eine Zitronenpresse zur Hand und pressen den halbierten Granatapfel aus. Der Saft wird dann mit dem Olivenöl, dem Rotweinessig, Zucker, Salz und Pfeffer vermischt. Die Vinaigrette ist somit schon fertig!

Schneiden Sie von der Ziegenkäserolle circa 1 cm dicke Scheiben ab und legen sie auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech. Beträufeln Sie ihn mit etwas Honig und garnieren ihn mit einer halben Walnuss. Ab in den Ofen damit!

Noch ein paar Handgriffe, dann ist der Salat fertig! Den Feldsalat mit den filetierten (wir erinnern uns) Orangen, Granatapfelkernen und den kandierten Walnüssen anrichten und das Dressing drüber geben. Dabei den Käse gut im Auge behalten, der darf nicht zu flüssig werden! Wenn Ihnen die Konsistenz passt, aus dem Ofen nehmen und die Käsescheiben ebenfalls auf dem Salat betten.

Jetzt bleibt uns nur noch eins zu sagen: Bon Appétit!