Suchen
Wunschliste0Artikel

Die Höffi Show

Montag ist Wohntag - Hocker „Hanni“

Die Höffi Show 1

Hey „Hanni“, wir stehen auf dich! Der stilvolle Hocker mit Goldsockel und Samtoptik ist das Design Piece 2018. Moderatorin Claudia stellt Ihnen das elegante und vielfach gerühmte Produkt näher vor.

Und wir eröffnen Ihnen in diesem Beitrag neue Möglichkeiten für die Verwendung von Hockern. Glauben Sie uns, von mindestens der Hälfte dieser Ideen haben Sie noch nie etwas gehört.


Das Produkt der Woche Hocker „Hanni“


„Ein echtes Sahnestück!“, so nennt Claudia den Hocker „Hanni“ und auch Dirk kommt ins Schwärmen. Denn über dieses Design mit seiner smarten Verarbeitung spricht gerade die gesamte Möbelwelt. „Hanni“ gibt es in zwei Größen und in den Farben Lindgrün sowie Altrosa. Dabei besticht er vor allem durch seine vornehme Eleganz.

Wer übrigens noch nach Kombinationsmöglichkeiten für diesen geschmeidigen Hocker sucht, der wird bei uns schnell fündig. Denn der Hocker ist Teil unseres neuen Wohntrends „Cosmic Wonder“. Mehr Infos zu „Hanni“ erhalten Sie in der „Höffi Show“:

6 irre Möglichkeiten einen Hocker zu verwenden


„Hanni“ möchte nicht nur Fußhalter sein. Nein, der Hocker benötigt Abwechslung. Er will auch mal was von der Welt sehen und im Mittelpunkt stehen. Klingt albern? Ist aber wahr. Glauben Sie uns, wir kennen unsere Produkte und haben „Hanni“ selbst gefragt. Damit ihrem Hocker nicht langweilig wird, haben wir hier ein paar irre Möglichkeiten zusammengestellt, wie Sie ihn auch verwenden können. Aber bitte nicht alles ernst nehmen.

...als stummer Diener. Es gibt Klamotten, die hatte man schon an, aber sie gehen nochmal – Sie wissen, was wir meinen. Doch wohin mit der Kleidung? In den Kleiderschrank? Nee, lieber auf einen Stuhl oder eben auf einen Hocker. Das große Ziel: Wenn der Hocker nicht mehr zu sehen ist, aber nichts auf dem Boden liegt, hat der kleine Helfer seinen Zweck erfüllt. Wer es richtig anstellt, bei dem sieht es so aus, als schwebt ein Kleiderberg über dem Boden – ein „Magic Moment“. Aber bitte bald wieder aufräumen. Denn „Hanni“ ist wirklich nicht dafür gedacht, versteckt zu werden.

... als Strandsitz. Mit „Hanni“ am Meer? Warum auch nicht! Immerhin wollte der Hocker die Welt sehen. Und einige der schönsten Orte der Welt sind ja wohl unendlich weiße Strände. Mit seinem gemütlichen Stoff ist er ein samtig-weicher Kontrast zum sandigen Grund. Außerdem kann er auch als Tisch genutzt werden. Hier werden das Smartphone und die Zeitschrift vor den Sandkörnern geschützt, aufbewahrt. Und glauben Sie uns: die Gesichter der anderen Strandbesucher beim Anblick Ihres edlen Sitzes sind gleich mindestens zwei weitere „Hannis“ wert.


...als etwas andere Beinstütze. Die Welt steht Kopf…Die meisten sitzen mit dem Popo auf dem Hocker. Wie langweilig. Schon in der Kindheit wusste man, dass Liegen auf dem Kopf am meisten Spaß macht. Also mit dem Rücken auf den Teppich, die Beine auf „Hanni“ und der Kopf gen Fernseher. Und schon hat die Welt eine ganz neue Perspektive.

... als Türstopper. In einer Sitzlandschaft oder als kleinen Beistelltisch sieht man einen Hocker häufiger. Aber warum nicht mal eine Funktion mit einer völlig anderen kombinieren? Statt kleine, unauffällig Türstopper zu verwenden, kann man „Hanni“ an einer Tür richtig in Szene setzen. So hält er den Besuchern des Esszimmers die Tür auf und begrüßt gleich am Eingang alle sogar mit einem kleinen Aperitif, das auf einem Tablett auf seinem Kopf platziert wurde. Eine stilvolle Idee für jede Diner Party.


... als Tischbein. Okay, für diese Variante benötigt man mindestens zwei „Hannis“. Aber den Hocker gibt es ja auch zwei verschiedene Farben: Wie häufig erwartet man eine große Runde an Gästen und stellt plötzlich fest: „Käse, nicht genug Tische vorhanden!“ Mit zwei Hocker kein Problem. Einfach parallel zueinander aufstellen, ein langes Brett darüber und vielleicht noch eine schmucke Decke darauf. Und so wird aus zwei Sitzgelegenheiten ein schicker Esstisch, an dem sich die Gäste gemütlich auf dem Boden sitzend niederlassen können. Der orientalische Themenabend kann also kommen.

...als Bühne. In uns allen schlummert ein Star. Und der möchte manchmal einfach nur raus. Das kann beim Mitsingen des Lieblingsliedes sein oder beim Jonglieren der Tischdekoration. Für alles benötigt man eine Bühne. „Hanni“ ist die kleinste Bühne der Welt – und die ist direkt bei Ihnen zuhause. Einfach draufstellen und abliefern. Trauen Sie sich! Wir wissen, dass Sie es drauf haben.



Wer noch mehr Inspirationen für die Verwendung von Hockern möchte, der darf mal einen Blick in unseren Beitrag „1 Teil, 5 Styles: Strickpouf“ verwerfen.

Annabelle & Lisa
Höffi Show Produzentinnen
Annabelle und Lisa sind das Herz der Höffi Show. Als Experten für Möbel & Wohnstyles sind die beiden stets auf der Suche nach neuen It-Pieces und Trends für die Show. Brandheiß für Sie!

Mehr davon

Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Wir verwenden Cookies und Trackingtechnologien, damit unsere Webseite und die Werbung, die wir Ihnen hier, auf unseren Partnerwebseiten, in sozialen Netzwerken, in unseren Newslettern und geräteübergreifend anzeigen, Ihren persönlichen Interessen entsprechen. Weiterführende Informationen dazu sowie Möglichkeiten, diese zu deaktiveren, erhalten Sie in der Datenschutzbestimmungen von Höffner.